Naturheilpraxis Tanja Mehm

Sanum-Therapie

Bei der Sanum-Therapie handelt es sich um eine Milieutherapie, die auf Prof. Enderlein zurückgeht. Das Milleu wird durch die Sanum-Therapie mit hilfe ihrer isopatischen Mittel so weit wie möglich wieder normalisert, die Regulationsfähigkeit des Körpers wird unterstützt.

Das Ziel einer Sanumtherapie ist es, Mikroben (Mikroorganismen wie Bakterien oder Pilze) aus der krankmachenden (pathogene) in eine nicht krankmachende (apathogene) Stufe zu überführen, so daß eine Gesundung des Patienten eintreten kann.

Die Sanumtherapie hat sich sehr gut bei chronischen Erkrankungen, aber auch zur Milieutherapie etwas im Darm( Pilzbesiedlung, Dysbiose, ect.) bewährt.


Für weiter Fragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung: 06151 785 39 30